Meringue Nest mit Lemon Curd und Beeren

Ich weiß, ich weiß, schon wieder dieses Lemon Curd …. aber ich verspreche, Sie werden dieses Rezept lieben!!!

Als ich es für Freunde gemacht habe, waren sie begeistert! Mir wurde gesagt, dass die Meringue selbst zum Niederknien gut sei! Leicht knusprig außen und innen weich. Aber es ist nicht das gleiche wie eine Pavlova ist. Es ist ein Mittelding zwischen einer normalen Meringue und der Pavlova! Zusammen mit der Creme und dem Topping ergibt das eine Kombination, die jedes Essen als Festmahl enden lässt.

Dieses Dessert ist noch dazu unendlich variabel! Sie können es mit jedem Obst oder Kompott belegen. Das Lemon Curd verleiht dem Dessert zusätzlichen Pfiff, ist aber kein Muss.

Wenn Sie auf der Suche nach Pavlova-Rezepten sind, kann ich Ihnen nur diese 3 köstlichen Varianten empfehlen. Die traditionelle Pavlova, Schokolade Pavlova Mit Pochierten Birnen Und Walnusskrokant und Pavlova Weihnachts Kranz.

Weitere Meringue Rezepte sind Windringerl Z.B. Für Den Christbaum, Italienische Meringue, Haselnusskrokant Baisertorte, Apfel Baiser Torte Mit Seiner Erdbeer-Rhabarber Variante, Eton Mess – Ein Englischer Klassiker Unter Den Nachspeisen oder Johannisbeer/Ribisl-Kuchen Mit Baiserhäubchen.

Rezept

Folgt mir auch gerne auf Instagram @auxdelicesdecaroline (Klick) und Facebook (Klick)

  • Für die Meringuenester
  • 4 Eiklar
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 Prisen Salz
  • 240 g Staubzucker
  • Für die Creme
  • 150 ml Schlagsahne
  • 100 g Mascarpone
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • Zur Garnitur
  • 3 – 4 EL Pistazienkerne, gehackt
  • 150 g Himbeeren
  • 50 g Lemon Curd

Den Backofen auf 100 C Umluft vorheizen. Eine Dauerbackfolie (oder Backpapier) auf das Backblech legen.

Das Eiklar mit Zitronensaft und Salz steif schlagen und den Staubzucker nach und nach einrieseln lassen. Den Eischnee weiterschalgen, bis er glänzt (ca 5 Minuten). Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen, 10 – 12 kleine Meringuenester auf das Blech spritzen und im Ofen in ca. 50 Minuten hell backen. Die Nester herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Schlagsahne steif schlagen. Mascarpone mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren und die Schlagsahne unterziehen. Die Creme entweder mit einer Spritztüte oder mit einem kleinen Löffel in die Nester füllen.

Mit einem Löffel Lemon Curd, den Pistazien und den Himbeeren garnieren.

Ostervariante: Auch mit kleinen gesprenkelten Schokoladeeiern verziehren.

Wenn Sie diesen Post gemocht haben, abonnieren Sie den Newsletter für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen