Servietten oder Semmelknödel

Was können wir mit einem alten Weissbrot, Baguette oder Semmeln zubereiten 🤔 Nun, es gibt verschiedene Dinge, wie Bruschetta, vegetarischen Cesar Salat oder überbackene Zwiebelsuppe, aber hier verewige ich das Rezept meiner Mutter.

Ici servi à la bavaroise avec un délicieux rôti de porc avec beaucoup de jus et de la choucroute.

Ein traditionelles Gericht aus dem Habsburgerreich, bei dem sich die Küche aller Mitgliedstaaten zu den heute, in Österreich und allen anderen damals zugehörigen Ländern, traditionellen Rezepten mischten. Dieses Rezept ist eine Variante der Knödel, die wirklich aus der böhmischen Küche stammt. Sie kennen sie alle!

Hier mit einem köstlichen Geschnetzeltem durch Ersetzen des Truthahnfleisches durch Rind und einem frischen Salat.

Knödel sind normalerweise rund – aber wie heißt es so schön : Ausnahmen bestätigen die Regel. Vom Rezept her sind Serviettenknödel den Semmelknödeln sehr ähnlich – nur in der Optik unterscheiden sie sich. Beide bestehen in der Hauptzutat aus Brotstücken und sind weich, aber die Serviettenknödel werden in Scheiben serviert.

Hier Semmelknödel mit Eierschwammerlragout.

Dies hat unter anderem einen Vorteil: Aufgrund der großen Schneidfläche kann der Serviettenknödel Saucen gut aufnehmen. Ein weiterer Vorteil ist dass man sie perfekt für Feste vorbereiten kann.

Serviettenknödel in Scheiben geschnitten ist herrlich für Feste.

Und hier muss ich sofort etwas klären. Semmelknödel oder Serviettenknödel brauchen meiner Meinung nach unbedingt Sauce !!!! Es ist eine großartige Begleitung für Gulasch, Geschnetzeltes aller Art, ob Truthahn, Pilze usw. oder sogar zum Beispiel als Beilage zu meinem fabelhaften marinierten Schweinebraten. Es ist originell, eine Abwechslung zum ewigen Reis, Kartoffeln, usw.

Zutaten für 4 – 6 Personen

  • 500 g Semmelwürfel
  • 50 g Mehl
  • 1 Suppenwürfel
  • 4 Eier, getrennt
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • Petersilie, frisch oder getrocknet

Semmelwürfel, Mehl, Petersilie, Suppenwürfel und Dotter vermischen.

1/4 l Milch wärmen, 1 EL Butter darin schmelzen lassen. Zur Semmelmasse geben und vermischen.

Eiweiss schlagen und untermischen.

Für die Semmelknödel formen Sie mit mit Wasser angefeuchteten Händen Kugeln, und kochen Sie sie bei mittlerer Hitze in gesalzenem und kochendem Wasser, bis sie an die Oberfläche steigen (sie sinken am Anfang des Kochvorgangs auf den Boden ab).

Für die Serviettenknödel die Masse in ein sauberes Geschirrtuch packen, in eine Wurstform rollen, die Enden mit einer Schnur verschließen und 35 Minuten in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze oder auch in einem Dampfgarer kochen.

In Scheiben geschnitten serviert.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie den Blog für mehr Rezepte.

Hier mit einem herrlichen Gulasch zum Buffet.