Maulwurfkuchen (Traditionel + Thermomix)

Ein in Deutschland sehr beliebter Kuchen ist der Maulwurfskuchen. Als großer Klassiker wurde er vor langer Zeit von Dr. Oetker als Kuchenmischung entwickelt. Jetzt gibt es Hunderte von verschiedenen Rezepten im Internet, da er wirklich bei Kinderpartys sehr beliebt ist. Der Kuchen sieht aus wie ein unscheinbarer Maulwurfshügel und zeigt sein reiches Innenleben erst wenn er angeschnitten wird.

Er besteht aus einem einfachen Schokoladen und – in meinem Fall – Nusskuchen, sehr weich und feucht, einer ausgezeichneten Mascarpone-Creme und den Früchten Ihrer Wahl. Er ist es unwiderstehlich. Super schnell zu machen, idéal ist es ihn am Vortag vorzubereiten, damit er wenigstens 2 Stunden am Besten über Nacht kühl steht.

Hier in einer leichten Abwandlung als Baustellenkuchen. Es wurde mir auch als Halloween Kuchen (Friedhof) empfohlen.

Zutaten für eine 20 cm Form (wenn Sie eine größere oder kleinere Form haben, finden Sie hier die super einfach zu verwendende Umrechnungstabelle)

  • Für den Kuchen
  • 140 g Walnüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse usw. nach Wunsch, perfekt zur Verwertung von Resten)
  • 70 g Zucker
  • 70 g Butter
  • 3 Eier
  • 40 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 60 g Milch
  • 140 g geschmolzene Schokolade (ich bevorzuge die 72% ige Schokolade)
  • Für die Creme
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • Für die Garnitur
  • Früchte Ihrer Wahl (Bananen, Erdbeeren usw.)

Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Trennen Sie die Eier und schlagen Sie die Eiweiß bis sie steif sind. In einer anderen Schüssel Butter und Zucker aufschlagen und die Eigelbe dazugeben. Fügen Sie die geschmolzene Schokolade hinzu.

Nüsse, Mehl und Backpulver unterrühren. Dann vorsichtig ein Drittel des Eiweißes hinzufügen, dann ein weiteres Drittel, dann das dritte. Bitte vorzugsweise von Hand. Gießen Sie Ihre Mischung in eine Kuchenform mit 20 cm Durchmesser und backen Sie ihn 30 Minuten lang in einem vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Celsius. Den Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen einen Kreis in die Oberseite des Kuchens ca. 1 cm vom Rand schneiden. Nicht den Boden des Kuchens durchstechen. Es darf nur ein kleiner Schnitt sein. Mit dem Löffel heben Sie das Innere des Kuchens heraus. Wir machen eine Art kleines Becken im Boden. Natürlich werden diese Kuchenreste nicht weggeworfen. Geben Sie sie in eine Schüssel und stellen sie sie beiseite.

In den hohlen Teil Ihres Kuchens legen Sie die Früchte Ihrer Wahl. Wenn Sie Erdbeeren verwenden, schneiden Sie das Grüne weg und legen Sie das Ganze, mit der Schnittfläche nach unten hinein. Für Ihre Creme machen Sie eine feste Schlagsahne, fügen Sie das Mascarpone und Zucker hinzu.

Die Sahne über das Obst verteilen und eine Kuppel mit einem Messer oder Spachtel formen.

Zerbröseln Sie den restlichen Kuchen mit den Fingern, um etwas erdähnliches zu produzieren. Verteilen Sie diese Mischung über die Creme, so dass es wie ein Maulwurfshügel aussieht.

Tipp: Wenn Sie Kinderaugen wirklich zum Leuchten bringen wollen, dekorieren Sie den Kuchen mit einem kleinen Maulwurf oder der Nasenspitze eines kleinen Maulwurfs darauf. Sie können auch Blumen aus Fondant oder Marzipan auf den Kuchen setzen, um den Maulwurfshügel zu dekorierern.

Version Thermomix

Die Nüsse im Thermomix mahlen und beiseite stellen. Die Schokolade 10 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern und mit dem Spatel vom Seitenrand kratzen. Dann schmelzen Sie die Schokolade 3 Minuten / 45 Grad Celsius / Stufe 0,5 und stellen Sie sie beseite. Waschen Sie Ihren Schuessel aus. Die Eier, Butter und Zucker in die Thermomix-Schüssel geben und 1 min/ Stufe 4 mischen bis sie cremig sind. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und mischen Sie für 30 Sek. / Stufe 5. Den Teig in eine Kuchenform geben und in einem vorgeheizten Ofen bei 180 Grad backen Den Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen einen Kreis in die Oberseite des Kuchens ca. 1 cm vom Rand schneiden. Nicht den Boden des Kuchens durchschneiden. Es muss nur ein kleiner Einschnitt sein. Mit dem Löffel graben Sie das Innere des Kuchens heraus. Wir machen eine Art kleines Becken in den Boden. Offensichtlich wirft man diese Kuchenstücke nicht weg. Legen Sie sie in eine Schüssel und stellen sie beiseite. In den hohlen Teil Ihres Kuchens legen Sie die Früchte Ihrer Wahl. Wenn Sie Erdbeeren verwenden, schneiden Sie den grünen Stengel weg und legen Sie die abgeschnitte Seite nach unten. Die Sahne mit dem Zucker und Vanillezucker mit dem Schmetterling Aufsatz 4 min/Stufe 3 schlagen. Löffelweise die Mascarpone hinzufuegen, bis es eine feste Creme ist. (Wenn sie nicht fest genug ist einfach ein Blatt Gelatine hinzufuegen). Die Sahne über die Früchte verteilen und eine Kuppel mit einem Messer oder Spachtel herstellen. Zerkleinern Sie den restlichen Kuchen mit den Fingern, um etwas zu produzieren, das wie Erde aussieht. Verteilen Sie diese Mischung über die Creme, so dass ein Maulwurfshügel entsteht.

Tipp: Ich finde, dass die Schlagsahne nicht so fest wird wie bei meinem Kitchenaid zum Beispiel, also füge ich manchmal ein Blatt Gelatine (2 g) hinzu, um sicher zu sein, dass es fest wird.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat, abonnieren Sie meinen Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen