Himbeer Wickeltorte

Die Biskuitroulade ist einer meiner Lieblingskuchen, nicht nur wegen ihres weichen Geschmacks, sondern auch wegen ihrer Vielseitigkeit. Der Basiskuchen, die Marmeladen Biskuitroulade die mit vielen verschiedenen Marmeladen in nur 20 Minuten zubereitet werden kann, über die fruchtigen Rouladen (zum Beispiel Blaubeeren) oder die appetitlichen Sommertörtchen, die Auswahl ist endlos.

Wenn Sie etwas Spektakuläres machen möchten, das keine Kuchenform benötigt, ist hier eine andere Idee. Die Wickeltorte ist wunderschön und mit verschiedenen Füllungen machbar. Wenn Sie zum Beispiel eine Fruchtgarnitur wie hier verwenden, können Sie genauso gut Blaubeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren usw. verwenden. Es funktioniert auch wunderbar mit Buttercreme.

Für 6 – 8

  • Für das Biskuit
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • Für die Creme
  • 3 Gelatineblätter
  • 100 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Mascarpone
  • 200 ml Schlagsahne
  • Für die Deko
  • 100 ml Schlagsahne
  • Zucker nach Belieben
  • frische Himbeeren und gehackte Pistazien zum Garnieren

Für die Biskuitmasse die Eiweiß einige Minuten gut rühren bis sie steif werden, dann die Eigelb und den Zucker darunter rühren. Danach von Hand das Mehl unterheben. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig darauf glatt streichen . Das Biskuit im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius 12 – 15 Minuten backen, so wie eine Roulade. Die Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes sauberes Geschirrtuch stürzen. Das mitgebackene Backpapier vorsichtig abziehen und die Biskuitplatte erkalten lassen.

Die Biskuitplatte von der langen Seite her in mehrere Streifen von je etwa 5 cm Breite schneiden. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren mit dem Zucker und dem Vanillezucker pürieren . Die Gelatine gut ausdrücken, mit ein paar Löffel Himbeerpüree über leichte Hitze auflösen und mit den restlichen Himbeeren vermischen. Das Mascarpone und die steif geschlagene Sahne vermischen, und vorsichtig die pürierten Himbeeren unterheben. Die Himbeercreme ein wenig fest werden lassen bis sie streichbar ist, dann auf den Biskuitstreifen verteilen .

Stellen Sie sicher, dass die Creme ein wenig fester als dies ist, sonst brauchen Sie einen Backrahmen. Ein wenig Geduld ist es wert 😉

Einen Biskuitstreifen zur Schnecke aufrollen und diese auf eine Tortenplatte setzen. Die restlichen Biskuitstreifen um die Schnecke legen und jeweils andrücken.

Für die Garnitur die Sahne steif schlagen, mit Zucker süßen, die Torte damit rundherum bestreichen. Etwas Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf die Torte dressieren. Die Torte im Kühlschrank fest werden lassen. Die Himbeer Wickeltorte mit Himbeeren dekorieren, mit gehackten Pistazien bestreuen und servieren.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie den Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen