Grießnockerlsuppe

Eine meiner Lieblingssuppen ist Grießnockerlsuppe. Es ist eine typisch österreichische Suppe, die meine Großmutter regelmäßig für mich zubereitet hat! Sie ist in fast allen Restaurants in Österreich zu finMan kann sogar Grießnockerl in Beuteln kaufen, aber ehrlich gesagt ist es viel besser, sie selbst herzustellen. Perfekt jetzt für das kühlere Wetter.

Rezept Grießnockerlsuppe

Für 4 Personen

  • 1 Liter Brühe (hausgemacht oder mit einem Würfel von guter Qualität)
  • 240 g Grieß
  • 120 g Butter (Raumtemperatur)
  • 2 Eier
  • Salz
  • Muskatnuss

Butter cremig schlagen. Eier dazugeben und weitermischen. Dann mit Grieß, Salz und geriebener Muskatnuss mischen. In den Kühlschrank stellen, damit der Teig ruht.

Die Bouillon aufkochen.

Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und formen Sie die Grießnockerl nach Belieben mit 2 Esslöffeln oder 2 Kaffeelöffeln, je nach der Größe die Sie bevorzugen.

Die Knödel ca. 15 Minuten in der Brühe bei mittlerer Hitze kochen und dann in den mit Schnittlauch garnierten Suppentellern servieren.

Guten Appetit!

Falls euch dieser Post gefallen hat, abonniert den Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen