Risotto mit Pilzen und Speck (Traditionel & Thermomix)

Gestern Abend hatten wir unser Lieblingsrisotto.

Das Schöne an diesem Rezept ist dass der Fleischgehalt sehr gering ist (100 g für 4 Personen)! Dafür sind aber ziemlich viele Gemüse drinnen, unter anderem auch Pilze. Wenn man Kleine im Haus hat, die ein Problem mit den Pilzen haben, kann man dem leicht Abhilfe schaffen indem man die Pilze sehr klein schneidet. Meine Buben haben so angefangen, jetzt essen sie de Pilze ohne Probleme!

Da meine Buben dieses Risotto wirklich gerne esses, fanden sie es eine gute Idee, das Rezept mit euch zu teilen, daher Voilà!

Rezept

Folgt mir auch gerne auf Instagram @auxdelicesdecaroline (Klick) und Facebook (Klick)

Zutaten für 4

  • 250 g Reis Arborio
  • 200 g Champignons
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 Bund Petersilie;
  • 1 Zwiebel;
  • 1 Knoblauchzehe:
  • 100 g Bauchspeck
  • 1 Zweig Thymian;
  • 20 g Butter
  • 2 EL Olivenöl extravergine;
  • 60 g trockener Weißwein;
  • 3/4 1 Brühe;
  • Salz, Pfeffer

Die Champignons putzen und die Enden der Stiele abschneiden und in Stücke schneiden.

Die Brühe zum Kochen bringen.

Petersilie und Thymian waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen und zusammen mit den Kräutern und dem Bauchspeck hacken.

Das Gemisch in einem Topf mit dem Öl anschwitzen, die Tomaten zugeben und kurz mitrösten, dabei mit einem hölzernen Kochlöffel gut durchrühren.

Den Reis dazugeben und 1 Minute mitrösten.

Mit Weißwein aufgießen und die Flüssigkeit bei kräftiger Hitze verdampfen lassen.

Dann nach und nach die heiße Brühe zugeben, 15 – 18 Minuten kochen, öfters umrühren.

Champignons wenige Minuten vor Ende der Kochzeit zum Reis geben.

Den Topf vom Feuer nehmen, die einrühren und gut durchmischen.

Risotto einige Minuten stehen lassen und dann sofort mit geriebenem Parmesan nach Geschmack servieren.

Falls euch dieser Post gefallen hat abonniert den Blog für mehr Rezepte.

Ein Kommentar zu „Risotto mit Pilzen und Speck (Traditionel & Thermomix)

Kommentar verfassen