Low Carb – Gefüllte Gurken

Nach all de Faschingskrapfen der letzten Tage ist uns die Fastenzeit sehr willkommen!

Da wir ein paar Mal pro Woche gerne Trennkost essen sind die gefüllten Gurken perfekt !

Diese Eiweiß Mahlzeit ist besonders beliebt bei uns, sogar nach 20 Jahren noch, weil sie leicht und bekömmlich ist.

Rezept Gefüllte Gurke

für 2 Personen

  • 1 Salatqurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 Dose Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • Kräutersalz
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • körnige Brühe (Frugola)
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 5 EL saure Sahne
  • 1 EL gehackte Kräuter (Petersilie und Dill)

Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen.

Die Zwiebel schälen,fein würfeln und in dem Öl glasig dünsten. Die geschälten Knoblauchzehen durch
eine Presse dazudrücken.

Das Hackfleisch zu den Zwiebeln geben und krümelig anbraten.

Die Tomaten mit dem Schneidstab fein pürieren.
2- 3 EL Tomatenpüree + Tomatenmark zum Hackfleisch geben, mit Kräutersalz und den Kräutern der Provence würzen.

Die Gurkenhälften in der Mitte einmal quer durchschneiden; anschließend
mit der Hackfleischmischung füllen.

Das restliche Tomatenpüree in einen kleinen Bräter geben, mit der körnigen
Brühe und dem Cayennepfeffer abschmecken, die gefüllten Gurken hineinsetzen.

Im geschlossenen Topf bei geringer Hitzezufuhr etwa 30 Minuten garen.
Zum Schluß die saure Sahne in die Sauce rühren und die Gurken vor dem
Servieren mit den Kräutern garnieren.

Kommentar verfassen