Hühnchen Bouletten

Im Gegensatz zu meinen Männern bin ich kein grosser Freund von rotem Fleisch. Aber diesen kleinen Fleischbällchen kann ich nicht wiederstehen. Vor allem nicht mit der herrlichen Einfachen Roten Sauce.

Sie sind super weich und voller Geschmack. Perfekt sowohl als Mahlzeit, als auch kalt als Picknick.

  • 400 g Hühnchen oder Truthahn Hackfleisch
  • 2 Scheiben altes Brot
  • 80 ml Milch
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1/2 rote Paprika, in Stuecke geschnitten
  • frischer Thymian, obwohl auch der getrocknete gut ist
  • 1 Ei
  • Petersilie, gehackt
  • 30 g Mehl
  • Paprika
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Das Brot in Stücke reißen und in einer kleinen Schale mit Milch einweichen. Zwiebeln, Knoblauch und rote Papika in einer Pfanne anschwitzen bis sie weich sind.

Das Brot aus der Milch nehmen und leicht auspressen. Hackfleisch, Brot, Zwiebel, Knoblauch, rote Paprika, Thymian, Petersile und das Ei gut vermischen.

Das Mehl in einen Teller geben, die Paprika in einen anderen.

Kleine Bällchen formen (ich nehme dazu immer einen Eisportionierer damit sie ungefähr dieselbe Größe haben) und zuerst im Mehl, dann in der Paprika rollen.

(Foto mit freundlicher Genehmigung von Laure de Charette)

Die Hackbällchen in Öl bei mittlerer Hitze braten bis sie leicht golden sind. Man kann sie im Ofen fertig backen um zu vermeiden dass sie zu dunkel werden.

Mit der Einfachen Roten Sauce servieren.

Wenn man sie warm isst, kann man sie wunderbar mit Stampfkartoffeln mit Sauerrahm und Schnittlauch, Knoblauchpüree oder Zucchini Kartoffelpüree servieren.

Falls euch dieser Post gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr ihn liked. Folgt mir auf meinem Blog um die neuesten Rezepte direkt in eurer Mailbox zu erhalten.

Kommentar verfassen