Schlemmerfilet (Traditionel & Thermomix)

Ein leichtes und flockiges Fischfilet mit Kräuterbröseln, das in einer köstlichen kleinen Sauce im Ofen gebacken wird.

Es ist eine dieser Fischmahlzeiten, die die ganze Familie genießt.

Ich serviere diese Mahlzeit gerne mit Zucchini – Kartoffelpüree oder dem wunderbaren Gemüse-Linsen Püree.

Rezept Schlemmerfilet

für 4 Personen

  • 800 g Fischfilets
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 g Butter
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Semmelbroeseln
  • 2 EL Thymian (das ist die Quantität bevor die Kräuter gehackt sind)
  • 6 EL Petersilie (das ist die Quantität bevor die Kräuter gehackt sind)
  • 8 EL Kräuter (das ist die Quantität bevor die Kräuter gehackt sind)
  • 2 Tassen Brühe (Gemüse oder Fisch)
  • 1 Zitrone

Die Fischfilets salzen und pfeffern.

Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein würfeln (Thermomix 3 Sek/ Stufe 5). In Olivenöl mit Butter glasig dünsten (Thermomix 3 Min / 120 C / Stufe 1). Mit Semmelbröseln und Kräutern vermengen, salzen und pfeffern (Thermomix 5 Sek / Stufe 5).

Den Backofen vorheizen. Den Fisch in eine gebutterte Auflaufform geben, die Bröselmasse darauf geben, etwas heisse Brühe hineingiessen und in den Ofen schieben. Bei 160 C auf der oberen Schiene, ca 10 – 12 Minuten backen. Nach 5 Minuten schauen ob die Brühe verkocht ist, dann etwas nachfüllen .

Eventuell kurz unter den Grill schieben.

Bei Tisch mit etwas Zitronensaft begiessen.

Tip Sie können selbst entscheiden welche Kräuter Sie verwenden wollen. Als sie keine frischen Kräuter haben, verwenden Sie gefrorene.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie doch den Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen