Blaubeerroulade

Mit etwas mehr Übung der Marmeladen Roulade, deren Rezept ich letzte Woche veröffentlicht habe, gibt es eine Vielzahl von Rezepten, die man machen kann. Ein sehr erfrischender Kuchen, den ich wirklich mag, ist der Blaubeer Roulade. Sehr wenig gesüßt und frisch, liebe ich auch ihre wunderschönen Farben.

Roulade nach dem Basisrezept machen.

Wenn Sie sie nach dem Backen auf das bezuckerte Tuch stürzen, sofort und ungefüllt in das Tuch einrollen, sodass das Tuch die Lagen trennt und ca 30 Minuten abkühlen lassen.

Nach Erkalten vorsichtig aufrollen.

  • 200 g Blaubeeren
  • 125 g Topfen oder Quark (20 % Fett)
  • 75 g Blaubeermarmelade
  • 125 g Sahne
  • Staubzucker zum Bestäuben

Für die Füllung die Blaubeeren waschen und trocken tupfen.

Topfen mit Marmelade verrühren. Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Biskuit entrollen und mit der Topfencreme bestreichen.

2/3 der Blaubeeren darauf verteilen, dann das Biskuit wieder aufrollen.

Verteilen Sie die Creme gut auf den Enden, damit die erste Scheibe (die vor dem Servieren des Kuchens abgeschnitten wird) genauso gut garniert ist wie der Rest.

Biskuitroulade mit Staubzucker bestäuben und mit den übrigen Beeren garnieren.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie den Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen