Marmor Kranzkuchen

Der perfekte Kuchen am Nachmittag mit Kaffee oder Tee, und auch ideal für die Lunchbox. Meine Söhne bitten mich regelmäßig diesen Kuchen zu machen. Der Mix Vanille und Schokolade ist perfekt für fast alle Geschmäcker. Einer der Vorteile dieses Kuchen ist dass er sich perfekt einfrieren läßt. Zum Auftauen einfach kurz in die Mikrowelle oder bei Raumtemperatur ein paar Stunden stehen lassen

Ich habe eine sehr simple Art Kuchen einzufrieren! Ich nehme ein Tupperware, die Version mit den Klipps, setze die Kuchenstücke auf den Deckel, geteilt durch Backpapier und setze den hohen Teil der Box oben drauf. Auf diese Art und Weise werden die Stücke weder beim hinein- noch beim hinausgehen zerdrückt und man muss auch nicht einen gesamten Kuchen auftauen.

Rezept Marmor Kranzkuchen

  • 250 g weiche Butter
  • 125 g und 100 g Zucker
  • 5 Eier
  • Prise Salz
  • 2 EL Vanille Extrakt
  • 3 EL Rum
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 25 g geschmolzene Schokolade

Eier trennen. Die Eiweiß mit Salz aufschlagen und 100 g Zucker unterrühren.

Butter 5 Minuten cremig rühren und langsam 125 g Zucker und Vanille hinzufügen. Ein Eigelb nach dem anderen unterrühren und noch eine weitere Minute mixen.

Mehl, Rum und Backpulver zu dem Butter – Ei Mix geben und alles mischen.

1/3 vom Eiweiß unterheben, dann den Rest.

2/3 des Teiges in eine Backform geben.

Das letzte Drittel mit der geschmolzenen Scholade vermischen. Über dem weißen Teig verteilen und mit Hilfe einer Gabel vorsichtig unterheben um eine Marmorierung zu erhalten.

Im Ofen für ca 1 Stunde backen auf 160 C. Bitte regelmäßig Stäbchenprobe machen.

Falls euch diese Post gefallen hat abonniert meinen Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen