Pamesan – Mohn Kekse (Traditionel & Thermomix)

Eines meiner Lieblingsrezepte sind die Parmesan – Mohn Kekse von Yotam Ottolenghi.

So einfach und so köstlich. Man kann sie entweder alle auf einmal backen und 3 – 4 Tage in einer luftdichten Schachtel aufbewaren, oder einfrieren und einfach nur abschneiden wenn man Kekse benötigt .

Rezept Parmesan – Mohn Kekse

  • 210 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Paprika
  • Eine Prise Cayenne Pfeffer
  • 165 g ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 165 g Parmesan, Frisch gerieben
  • 80 g Mohn
  • 1 Ei, verquirrlt
  • Salz und schwarzem Pfeffer

Mehl sieben und mit Backpulver, Paprika und Cayenne Pfeffer in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen .

Die Butter mit dem Parmesan mischen. Entweder mit der Hand, mit dem Mixer oder mit dem Thermomix (alle Zutaten auf einmal hineingeben).

Die trockenen Zutaten hinzufügen und weiter mischen bis ein weicher Teig geformt ist. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, halbieren und in 3 -4 cm Diameter Rollen formen. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Mohn auf ein Tablett streuen. Die Rollen mit dem gerührten Ei einstreichen und im Mohn wälzen . Für 1 Stunde in den Kühlschrank geben (oder wieder einwickeln und einfrieren).

Ofen auf 170C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Rollen in 5-8 mm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen. Abstand zwischen den Keksen lassen. 12 Minuten backen. Die Kekse dark gold backen.

Tip Ideal zum Beispiel mit dem Toskanischen Mandel Pesto oder einfach nur so.

Falls euch mein Post gefallen hat, abonniert meinem Blog für mehr Rezepte!

Ein Kommentar zu „Pamesan – Mohn Kekse (Traditionel & Thermomix)

Kommentar verfassen