Schokoladenmousse

Ich habe beschlossen, ein Rezept mit Ihnen zu teilen, das seit meiner Jugend in meinem Repertoire ist. Obwohl ich seitdem mehrere andere Rezepte für Schokoladenmousse mit allen möglichen Zutaten und Methoden getestet habe, ist dieses Rezept für mich unübertroffen.

Die Zutaten sind einfach und es gibt nur 4. Die Qualität Ihres Mousses bleibt jedoch ganz bei Ihrer Wahl der Zutaten. Es braucht Qualität, das wird den Unterschied ausmachen. Nehmen Sie 72% Schokolade, damit das Rezept die perfekte Balance zwischen bitter und süß hat.

Stellen Sie sich einen mit Schokolade gefüllten Bissen vor, der weich ist wie eine Wolke, die auf Ihrer Zunge schmilzt. Himmlisch! Besonders wenn es mit einem fruchtigen Note wie Orangenfilets serviert wird. Für mich ist das ein Muss!

Rezept Schokoladenmousse

Für 6

  • 200 g dunkle Schokolade (ich benutze 72% Schokolade)
  • 7 Eier
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter (gesalzen oder ungesalzen je nach Belieben)

Schmelzen Sie die Butter und die Schokolade über einem heißen Wasserbad.

Wussten Sie das Schokolade schneller schmilzt als Butter?

Die 7 Eiweiß gut aufschlagen bis sie steiff sind.

Den Eischnee in eine andere Schüssel geben, dann können Sie den Mixer und die Schüssel, ohne sie neu auswaschen zu müssen, dazu nehmen, die Eigelb und den Zucker ca. 2 Minuten aufzuschlagen.

Die geschmolzene Schokolade unter beständigen Weiterrühren in die Eigelb Mischung geben.

1/3 des Eischnees vorsichtig und von Hand unter die Schokolademischung heben.

Dann das zweite Drittel bis es gut vermischt ist, dann das Dritte.

Jetzt haben Sie die Wahl die Mousse entweder in einer großen Glasschüssel zu servieren, oder in individuellen Schälchen oder in kleinen Schnapsgläsern .

Ich serviere meine Mousse immer mit Orangenfillets. Es gibt einfach Geschmacksnoten die perfekt zusammen passen, und das hier ist ein vorzügliches Beispiel.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat, abonnieren Sie sich auf meinem Blog für mehr Rezepte.