Salzburger Mozart Cocktail (Traditionel & Thermomix)

Einmal im Jahr fahre ich alleine weg um einen Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Ich liebe diejenigen in München, Salzburg und Wien, aber ich gestehe, dass für mich der Christkindlmarkt in Salzburg am Magischsten ist. Umgeben von Bergen, oft mit Schnee bedeckt und mit einer Kulisse wie in einem Märchen.

Photo von der Salzburg Webseite

Prachtvoll geschmückte Christbäume auf allen Plätzen.

Kleine Stände mit entzückenden Weihnachtsdekorationen, Geschenken für jeden Geldbeutel, warme Kleidung aus Wolle, Filz, Loden, Und natürlich Stände mit Essen und Trinken!

Und dann hatte ich die Offenbarung! Ein perfekter Cocktail für Weihnachten, für den Winter, für Salzburg und für alle, die die Jahreszeit lieben. Warm, cremig und einfach herrlich dekadent.

Der Mozart-Trunk, der heiß mit einet darüber platzierten Mozart-Kugel getrunken wird, die langsam weich wird und dann im Mund schmilzt , wenn dieses Getränk leer getrunken ist.

Dieses köstliche Getränk hat offensichtlich eine kleine Nebenwirkung. Ich werde nie verstehen, warum ich mich nach 20 Jahren plötzlich dazu entschlossen habe, auf der Eisbahn neben diesem Stand mitten auf dem Mozartplatz Schlittschuh zu laufen 

Rezept Mozarttrunk

  • Amaretto
  • Baileys
  • Mozartkugel
  • Zahnstocher
Eine Mozartkugel ist eine kleine runde Süßigkeit aus Pistazienmarzipan und Nougat mit dunkler Schokolade überzogen. Es hieß ursprünglich Mozart-Bonbon und wurde 1890 vom Salzburger Konditor Paul Fürst nach Wolfgang Amadeus Mozart benannt. (Wikipedia)

Amaretto und Baileys in gleicher Menge in einem Topf erhitzen oder im Thermomix (10 Min / 50 C / langsamste Stufe). Bitte nicht kochen.

Gießen Sie diesen Cocktail in Gläser, setzen Sie eine Mozartkugel mit Hilfe eines Zahnstochers darauf und servieren Sie ihn sofort.

Das perfekte Getränk zwischen Freundinnen !! Es wärmt Körper und Seele .

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie sich auf dem Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen