Jakobsmuschel-Tartar-Croustades

Und noch einen Aperitif, den ich für Weihnachten vorbereiten werde und den ich schon mehrmals getestet habe, zuletzt mit guten Freundinnen. Extrem einfach zuzubereiten und lecker zu essen!

Für ca 14 Stück

  • 7 rohe Jakobsmuscheln ohne Koralle
  • 1 Avocado
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • 2 Esslöffel gehackte frische Kräuter (Dill, Schnittlauch)
  • Salz und gemahlener Pfeffer
  • Croustades (IKEA oder kleine Förmchen aus Filoteig)

Die Jakobsmuscheln in kleine Würfel schneiden. Geben Sie sie in eine Schüssel. Fügen Sie die gewürfelte Avocado, Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und gehackte Kräuter hinzu. Die Mischung 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

In letzter Minute das Jakobsmuscheln Tartar in die Croustades füllen, mit Kräutern dekorieren und sofort servieren.

Sie können mehr Rezepte für weitere von Croustades hier finden.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie sich einfach auf meinem Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen