Erdbeer und Pistazien Torte

Ich habe darüber nachgedacht, wie ich mit euch den unglaublichen Meilenstein und die große Ehre feiern kann, 10000 Follower auf Instagram passiert zu haben.

Um allen zu danken, die mich lesen und mich täglich inspirieren und herausfordern, widme ich Ihnen allen das nächste Rezept.

Dies ist mein persönlicher Favorit und die Torte die ich alljährlich auswähle um meinen eigenen Geburtstag zu feiern.

Sie erinnern sich vielleicht an das Rezept des Teigs, mit dem ich meine Marmeladenroulade mache. Dies ist auch der Teig, den ich in diesem Rezept verwende.

Traditionell wird ein Fraisier-Kuchen mit einer Creme Mousseline oder Creme Diplomate hergestellt, aber die Version, die ich verwende, ist schneller, leichter und einfacher zuzubereiten.

Rezept Erdbeer und Pistazien Torte (20 cm)

  • Für den Biskuitboden
  • 3 Eier, getrennt
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • Als Flüssigkeit zum leichten Tränken des gekochten Biskuitkuchens verwende ich österreichischen Marilkenlikör, aber Sie können auch einen anderen Likör verwenden (optional)
  • Für die Pistaziencreme
  • 4 Gelatineblätter (6 g)
  • 30 g Zucker
  • 15 ml Wasser
  • 200 ml Mascarpone
  • 300 g Sahne
  • 100 g Pistazienpaste (gebrauchsfertig oder hausgemacht)
  • Zum Garnieren
  • 250 g Marzipan
  • 1 kg große Erdbeeren

Machen Sie den Biskuitkuchen, indem Sie die Eier trennen. Das Eiweiß in die Schüssel geben und schaumig schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, dann fügen Sie das Eigelb nacheinander hinzu. Schalten Sie Ihre Maschine aus und heben Sie das Mehl von Hand unter. Füllen Sie Ihre gefettete Kuchenform mit Teig und backen Sie bei 170 Grad, bis sie fertig ist. Bitte schauen Sie regelmäßig nach. Es braucht ungefähr 25 Minuten in meinem Ofen. Nehmen Sie den Kuchen aus der Form und lassen Sie ihn abkühlen.

Den Tortenring auf eine Servierplatte stellen und eine Hälfte des Biskuit einlegen. Ich gebe immer die geschnittene Seite der oberen Hälfte des Kuchens, unten auf. Dadurch wird sichergestellt, dass sowohl die obere als auch die untere Seite des Kuchens eben ist. Den Kuchen mit etwas Marillenlikör beträufeln.

Die Erdbeeren schnell unter kaltem Wasser abwaschen und trocknen. Den Stiel wegschneiden. Den Kuchen mit den halbierten Erdbeeren am Ringrand (siehe Foto) und ganzen Erdbeeren im Kucheninneren belegen.

Für die Pistaziencreme die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Sahne aufschlagen, und die Mascarpone mit der Pistazienpaste hinzufügen. Zucker und Wasser zum Kochen bringen und vom Herd nehmen, zuerst 2 EL Sahnecreme und dann die ausgedrückten Gelatineblätter hinzufügen. Dann den Gelatine Sirup in den Rest der Sahnecreme unter ständigem Mischen einlaufen lassen. Über die Erdbeeren gießen.

Die zweite Hälfte des Biskuitkuchens mit der geschnittenen Seite nach unten auf die Sahnecreme legen. Mit Likör beträufeln und eine Scheibe Marzipan darauf legen. Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen. Das Marzipan mit einer Lötlampe karamellisieren, wenn keine vorhanden ist einfach so servieren.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie den Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen