Croustades mit Lachs und Kräuter Ziegenkäse

Zur Überraschungsgeburtstagsparty, die ich letztes Jahr für meinen Mann gemacht habe, habe ich 5 Häppchen gemacht, die den Gästen sehr gut gefallen haben. Ich habe bereits 3 Rezepte, Foie Gras auf pain d’epice, Wachtelei Croustades und Pilzbecher geteilt. Pünktlich zum Jahresende hier ein weiteres Rezept, die Croustades mit Lachs und Kräuter Ziegenkäse.

  • Croustades (IKEA) oder kleine Förmchen aus Mürbteig
  • 4 Scheiben Räucherlachs
  • 4 Esslöffel Gurke in sehr kleine Würfel geschnitten
  • 4 Esslöffel gehackte frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch)
  • 150 g frischer Ziegenkäse
  • 50 Gramm griechisches Joghurt
  • Salz, gemahlener Pfeffer

Mischen Sie den frischen Ziegenkäse in einer Schüssel mit dem griechischen Joghurt, den Kräutern (etwas aufheben für die Dekoration), 2 EL Gurkenwürfeln und 2 grob gehackten Lachsscheiben. Salz und Pfeffer.

Sie können diese Mischung am Vortag zubereiten, aber die Croustades bitte erst im letzten Moment auffüllen, da sie sonst aufweichen.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie den Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen