Deutscher Topfen Christstollen

Wie in vielen anderen Ländern der Welt sind die Deutschen es gewohnt, als Familie Weihnachten mit einem herzhaften Essen zu verbringen. Oft wird als Nachtisch der wunderbare Christstollen gegessen. Dieser längliche Kuchen soll das Jesuskind darstellen, das in seine Tücher gewickelt ist! Christstollen sind auf allen deutschen Weihnachtsmärkten zu finden, neben anderem Gebäck und traditionellem Glühwein. Für diesen Kuchen ist Dresden berühmt da er dort anscheinend seinen Ursprung genommen hat, erstmals erwähnt in 1474.

Der Dresdner Weihnachtsmarkt ( Photo genommen von ihrer Webseite).

Dieses mit Trockenfrüchten gefüllte Brot ist in Deutschland ein Festschmaus. Hergestellt während des Advents, wird es zu Weihnachten mit Genuss verzehrt.

Jede Region Deutschlands hat ihr eigenes Rezept. Einige Stollen sind mit Zimt, Kardamom, Muskat, Vanille gefüllt … Zögern Sie also nicht, das Rezept nach Ihrem Geschmack zusammenzustellen. Beispielsweise können Sie kandierte Zitronenschalen durch kandierte Fruchtmischungen ersetzen. Zitronenschale mit Orangenschale; Rosinen mit getrockneten Aprikosen, Rum mit Kirsch …

Ich habe in den letzten Jahren viele Rezepte ausprobiert, aber dieses Rezept, das von einer fabelhaften bayerischen Bauernfrau stammt, ist einfach göttlich. Das einzige, was ich hinzugefügt habe, ist das Marzipan, weil ich es einfach liebe .

Falls ihr wissen wollt welches Gebäck man am Besten wann macht um bis Weihnachten alles fertig zu haben dann schaut mal hier in meinem Weihnachts-Back-Plan nach.

Rezept für den deutschen Topfenstrudel

  • 200 g Butter
  • 175 g Zucker
  • Vanille (Vanillezucker oder Extrakt)
  • 2 Eier
  • 250 g Topfen
  • Saft und Zitronenschale
  • 250 g Rosinen
  • 50 g kandierte Zitronenschale
  • 50 g kandierte Orangenschale
  • 125 g Mandelpulver
  • 2-3 EL Rum
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Bäckerhefe
  • 1 Prise Zimt und gemahlene Nelken
  • Marzipan (optional)
  • Butter
  • Puderzucker

Butter, Zucker, Vanille und Eier verquirlen. Fügen Sie den Topfen, die Schale und Saft der Zitrone, die Rosinen, die konfitierten Zitronen und Orangen-Schalen, die Mandeln, den Rum, den Zimt und die Nelke hinzu und machen Sie einen schönen glatten Teig, indem Sie das Mehl und die Hefe unterkneten. Lassen Sie den Teig eine Weile ruhen.

Geben Sie ein wenig Mehl zu dem Teig, wenn er zu klebrig ist und Sie Schwierigkeiten haben, damit umzugehen.

Ich füge Marzipanstücke hinzu, bevor ich den Teig rolle.

Teilen Sie den Teig in 2 Teile. Walken Sie jedes Stück rechteckig auf eine Dicke von ca. 1 cm aus. Rollen Sie den Stollen zum Falten auf beiden Seiten ein. In der Mitte eine Rolle leicht über die andere legen und ein wenig drücken.

45 – 50 Minuten bei 180 ° C backen . Decken Sie den Kuchen, wenn er zu schnell bräunt. Aus dem Ofen nehmen, mit der geschmolzenen Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

Tipp Der Stollen ist 2 Wochen in Folie verpackt an einem kühlen Ort haltbar. Dank des Topfens können Sie ihn sogar sofort essen.

Ich mache gerne kleine Ministollen für Partys, die mit Glühwein serviert werden.


Falls Ihnen dieser Post gefallen hat schreiben Sie sich auf dem Blog ein für mehr Rezepte.

2 Kommentare zu „Deutscher Topfen Christstollen

  1. Bonjour Caroline, womit kann man in Frankreich am Besten Topfen ersetzen? Fromage blanc? Fromage frais? MErci!

Kommentar verfassen