Vegetarische Spinatroulade

Ich genieße leichte und bunte Teller. Diese Spinatroulade ist fuer mich ein Allrounder!

Sie ist ideal als Mittagessen, aber man kann sie auch als Vorspeise für ein elegantes Essen hernehmen kann. Man kann die Roulade auch mit Philadelphia und Räucherlachs füllen.

Rezept für die Spinatroulade

  • 400g frischem Spinat (geht auch mit Tiefkuehlspinat)
  • 5 grosse Eier, getrennt
  • 200g Topfen
  • 3 tbsp Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 300g Kräuter Boursin oder Roulé
  • fein geriebener Parmesan
  • 20-24 sonnengetrocknete Tomaten, gehackt

Ofen auf 170C vorheizen. Ein Backblech (23 x 32cm) mit Backpapier auslegen.

Spinat 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und wenn er genügend ausgekühlt ist soviel Wasser wie möglich rauspressen.

Spinat in den Moulinex geben, mit dem Eigelb, 1 EL Topfen, Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer. Mixen bis alles gut vermischt ist.

Eiweiß steif schlagen und unter die Spinatmischung heben.

Auf das Backblech streichen und 12 – 15 Minuten backen bis der Teig beim Berühren fest ist.

In der Zwischenzeit den restlichen Topfen mit dem Boursin aufschlagen.

Backpapier oder sauberes Küchentuch auf die Arbeitsfläche legen, und mit Parmesan bestreuen.

Den Spinat Teig vorsichtig darauf stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen.

Den Boursin auf den Spinat Teig streichen und die gehackten sonnengetrockneten Tomaten darauf verteilen.

Aufrollen und mit Salat und Kirsch Tomaten servieren

Tip Diese Roulade laesst sich nicht einfrieren.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat abonnieren Sie den Blog fuer mehr Rezepte.

Kommentar verfassen