Lachsterrine

Seit Jahren mache ich dieses Rezept super gerne. Es ist relativ einfach, guenstig, man kann es super gut vorbereiten, man kann es einfrieren und ist sehr raffiniert!

Rezept Lachsterrine

Für 6

  • 5 1/2 BlattGelatine
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 125 g Sahne-Meerrettich (Glas)
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1/2 Bundglatte Petersilie
  • 2 EL Cognac
  • 100 g Sahne
  • 6 Scheiben (à 30 g) geräucherter Lachs
  • 1 Kopf Frisée Salat
  • 1 BundDill
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 3 EL heller Balsamico-Essig
  • 4 EL Öl

6 Tassen mit Klarsichtfolie auskleiden.

4 Blatt und 1 1/2 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse und Sahne-Meerrettich verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 75 g Frischkäsemasse beiseite stellen. Petersilie waschen und Blätter abzupfen. Blätter in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren und abschrecken. Cognac erwärmen und 4 Blatt Gelatine auflösen. 1 Esslöffel Frischkäsemasse in die Gelatine rühren, in die übrige Frischkäse-Meerrettichmasse rühren. Sahne steif schlagen und unter die Masse ziehen.

Kaffeetassen mit Lachsscheiben so auskleiden, das sie am Rand überstehen. Hälfte der Mousse glatt einfüllen und kalt stellen. In der Zwischenzeit restliche Frischkäsemasse in einen Universalzerkleinerer geben. Petersilie gut ausdrücken, zugeben und fein mixen. 2 Esslöffel der grünen Masse erwärmen und die 1 1/2 Blatt Gelatine darin auflösen. Wenn die helle Mousse zu gelieren beginnt, grüne Creme vorsichtig auf die Tassen verteilen und wieder kalt stellen.

Nach ca. 20 Minuten die restliche Meerrettichmousse auf die Tassen verteilen, glatt streichen und die überstehenden Lachsscheiben überklappen und fest andrücken. Lachsterrinen über Nacht kalt stellen.

Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Dill waschen, 4 Fähnchen zum Garnieren beiseite legen. Rest Dill grob hacken und in eine kleine Schüssel geben. Honig und Essig zufügen und gut verrühren. Öl nach und nach zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachsterrinen auf einem Salatbett auf Tellern anrichten, und mit etwas Vinaigrette beträufeln. Mit Dillfähnchen garnieren. Übrigen Salat mit der Vinaigrette in einer Schüssel dazureichen.

Tipp wenn man die Menge verdoppelt kann man herrlich eine längliche Form hernehmen und es für ein Buffet vorbereiten.

Falls Ihnen dieser Post gefallen hat folgen Sie mir auf meinem Blog fuer mehr Rezepte

 

Kommentar verfassen