Schweinefilet in Senfsauce

Wenn sich Freunde oder Bekannte unter der Woche zum Essen ansagen ist das Schweinefilet in Senfsauce das perfekte Gericht. Fertig in 30 Minuten, absolut koestlich und elegant anzusehen, was kann man sich mehr wuenschen!

Mein Kochbuch: Zu Tisch!

Wer immer wieder schmackhafte, einfache und preiswerte Alltagsrezepte sucht, der sollte gerne mal einen Blick in mein Buch „Zu Tisch!“ werfen. Dort findet ihr eine schöne Auswahl gemüsereicher, relativ schnell zuzubereitender Gerichte, wie zum Beispiel auch mehrere One Pot Rezepte.

Über 20 neue Rezepte, die es nicht auf meinem Blog gibt (und auch nie geben wird) und QR Codes zu jeder Kategorie die direkt zu weiteren Rezepten in der jeweiligen Kategorie führen.

Hier ein Überblick über die Kategorien im Kochbuch:

  • Geflügel
  • Fisch
  • Fleisch
  • Vegetarisch
  • Kohlehydratlastige Beilagen
  • Gemüse Beilagen
  • die 4 schnellsten Dessert Rezepte vom Blog nochmal zusammengeschrieben
  • 1 Einkaufsliste und 1 wöchentlichen Speiseplaner zum Ausdrucken

Rezept Schweinefilet in Senfsauce

Folgt mir auch gerne auf Instagram @auxdelicesdecaroline (Klick) oder Facebook (Klick)

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Schweinefilet
  • 500 g Karotten
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 400g Tagliatelle
  • 150 g Crème fraiche
  • 2 EL grobkörniger Senf
  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Fleisch in 3-4 cm dicke Scheiben schneiden. Karotten putzen, schälen und schräg in Scheiben schneiden.
Den Backofen auf 40 Grad vorheizen.
In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin 3-4 Min. pro Seite kräftig anbraten, salzen und pfeffern. Herausnehmen, im Backofen warm stellen. Das restliche Öl zum Bratfett der Filets geben und die Karotten darin bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und evtl. Wein ablöschen. Etwa 8 Min. in der geschlossenen Pfanne köcheln lassen.

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Karotten durch ein Sieb abgießen, den Fond auffangen. Das Gemüse warm stellen. Den Fond in die Pfanne geben. Die Crème fraîche zufügen, kurz einkochen lassen, bis eine cremige Soße entstanden ist, evtl. mit Soßenbinder andicken. Senf einrühren und abschmecken. Nicht mehr kochen lassen.
Die Nudeln in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Petersilie abbrausen, trockentupfen und klein schneiden. Die Karotten mit Petersilie bestreuen.
Servieren!

Wenn euch dieser Post gefallen hat, abonniert meinen Blog für mehr Rezepte.

5 Kommentare zu „Schweinefilet in Senfsauce

  1. Danke für dieses tolle Rezept!
    Ich habe nur 1 EL groben Maille Senf genommen, keinen Wein sondern 500 ml Brühe

    Es schmeckt 😍 fantastisch

Kommentar verfassen