Churros -frittierte spanische Süßspeise (Traditionell & Thermomix)

Ich kenne nicht viele Leute, die einem Churros widerstehen können. Das ist ein spanischer Snack der aus frittiertem Brandteig besteht, der mit Zucker bestäubt wird.

Normalerweise bekommen meine Jungens das nur in den Sommerferien, aber jetzt wo ich dieses tolle Rezept habe, gibt es öfter Mal einen Vorgeschmack auf die Ferien!

Rezept Churros (für ca 30 Stück)

  • 250 g Wasser ,
  • 60 g Butter, in Würfel geschnitten,
  • 1 Päckchen Vanillezucker,
  • 220 g Mehl ,
  • 2 Eier,
  • 1 l Frittieröl (Erdnuss oder Sonnenblume) ,
  • Salz

Zusätzlich: 1 Friteuse (oder 1 Kochtopf), 1 Spritztüte mit Aufsatz

Traditionelle Version

Wasser, Butter, Vanille und Salz in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Fügen Sie das Mehl hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und kochen Sie und rühren Sie ständig mit einem Gummispatel, bis die Mischung zusammenkommt und glatt ist. Den Teig in eine große Rührschüssel geben und 5 Minuten abkühlen lassen. Fügen Sie der Mehlmischung nacheinander die Eier hinzu und mixen Sie sie mit einem Elektromixer. So lange mischen, bis die Mischung sich verbindet und glatt wird (sie trennt sich zuerst, aber mischen Sie weiter und sie kommt zusammen). Fahren Sie wie unten angegeben fort.

Thermomix Version

Wasser, Butter, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und 4 Minuten/110°C/Geschwindigkeit 1 erwärmen. Mehl hinzufügen und 30 sec/Geschwindigkeit 5 mischen. Ein Ei hinzufügen und 30 Sekunden /Geschwindigkeit 4 mischen. Ein zweites Ei und 30 Sekunden /Geschwindigkeit 4 mischen.

Für beide

Öl erhitzen (idealerweise auf 170C). Den Teig in eine Spritztüte geben und den Teig in bis zu 10 cm langen Streifen ins heiße Öl fallen lassen. 3-4 Minuten frittieren lassen und bei halber Kochzeit umdrehen für ein gleichmäßiges braten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. So lange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

Mit Zucker bestäuben oder mit Nutella o.ä. servieren.

Falls Ihnen mein Post gefallen hat abonnieren Sie den Blog für mehr Rezepte.

Kommentar verfassen