5- Gemüse Pasta Sauce (Traditionel & Thermomix)

Es ist wieder fleischfreier Montag und ich habe die perfekte Pastasauce für Sie.
Wenn Sie zu den Eltern gehören, die versuchen, Gemüse in die Ernährung Ihrer Kinder einzuschleusen, finden Sie hier eine Pastasauce, die einfach köstlich ist und 2 von den 5 empfolenen Obst und Gemüseportionen pro Tag abdeckt. Diese Sauce lässt sich auch gut einfrieren und ist wirklich vielseitig. Sie kann entweder so wie sie ist genossen werden oder zum Beispiel durch Hinzufügen von Garnelen oder Speck usw verfeinert werden. Es lohnt sich, eine doppelte Menge zu machen und den Überschuss portioniert einzufrieren.

Rezept

Folgt mir auch gerne auf Instagram @auxdelicesdecaroline (Klick) oder Facebook (Klick)

  • 2 rote Paprikaschoten, geviertelt und entkernt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Fenchelknolle, grob gehackt
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 1 große Karotte, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • ¼ TL zerstoßene Chilischoten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Puderzucker
  • 500g Pasta, gekocht

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Paprika, den Fenchel, die Zwiebel und die Karotte 8-10 Minuten kochen, bis sie weich sind. Knoblauch, Chili, Fenchelsamen und Tomatenmark einrühren, 2 Minuten kochen lassen, dann die Tomaten, die Brühe und den Zucker hinzufügen. Unbedeckt 15 Minuten köcheln lassen oder bis das Gemüse ganz weich ist.

Mischen Sie die Sauce mit einem Stabmixer bis sie glatt ist. Zum Eindicken 5 Minuten köcheln lassen. Mit Basilikum bestreuen und mit der Pasta servieren.


Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, folgen Sie meinem Blog für weitere Rezepte.

Kommentar verfassen