Melanzane alla Parmigiana – Eggplant Parmesan Gratin – Gratin d’aubergines au parmesan- Auberginen Parmesan Gratin

Written in English – et aussi écrit en Français – und auch geschrieben in Deutsch

It is again Meatless Monday and people are thinking about what meal to prepare for their families that doesn’t involve meat. This here is delicious and easy to make!

When friends come over for a quick lunch I enjoy making this gorgeous Italian dish!

It is ideal for flexitarians like me, but is equally loved by meat-eaters! It is very filling and brings a bit of Italian flavours into these wintery days, but is also ideal for those hot summer days in addition to a fresh green salad.

It is easy to make and very nourishing. Even my teenage son loves it!

Recipe Melanzane alla Parmigiana

  • 4 little aubergines
  • 2 tins of chopped tomatoes
  • 5 sundried tomatoes, cut into small pieces
  • 1 onion
  • 2 cloves of garlic
  • 1 bay leaf
  • 2 branches of thyme
  • 100 g parmesan
  • 2 mozzarella balls
  • 100 ml olive oil
  • salt, freshly ground pepper

For 4

Preheat the grill in your oven. Cut the aubergines into lons slices. Salt and pepper. Put the slices of aubergines onto a baking tray and drizzle with olive oil. Cook for 10 minutes under the grill, turning them over after 5 minutes.

Cook the minced onions and garlic in a bit of oil. Add the tomatoes, sundried tomatoes, thyme and bay-leaf and let it simmer for 15 minutes.

Heat the oven to 200C. Cut the mozzarella into slices. Fill a dish with aubergine slices, tomato sauce, mozzarella and parmesan alternating them, finishing with parmesan.

Place into the oven for 40 minutes until the surface is bubbly. Serve as soon as it is ready.

Tip you can prepare this in advance and bake once you are ready to eat.
A trick to make young children eat it is to peel the aubergine and cut it into pieces than mix it under the other ingrédients 😉

If you have enjoyed this post subscribe to the Blog for more recipes 😊


Lundi vert ensoleillée ici à Londres ! Donc Melanzane al Parmigiana sont le repas parfait !

Quand des amies s’annoncent pour un dejeuner rapide j’adore faire ce plat aux saveurs italiens!

C’est ideal pour des flexitariens comme moi, mais est aussi adore par les carnivores 🙂 surtout dans les journees gris d’hiver ca apporte des souvenirs d’Italie et est egalement parfait en ete accompagner d’une salade verte.

Meme mon teenager adore!

Recette Melanzane alla Parmigiana

Pour 4

  • 4 petites aubergines
  • 2 boites de tomates
  • 5 tomates sechees, coupez en petits morceaux
  • 1 oignon
  • 2 gousses d’ail
  • 1 feuille de laurier
  • 2 brins de thym
  • 100 g de parmesan
  • 2 boules de mozzarella
  • 100 ml d’huile d’olive
  • sel, poivre du moulin

Prechauffez le gril du four. Decoupez les aubergines en longues tranches. Salez et poivrez-les. Posez les tranches d’aubergines sur la plaque du four et nappez-les d’un filet d’huile. Cuisez-les 10 minutes sous le gril en les retournant a mi-cuisson jusqu’a ce qu’elles soient legerement colorees de chaque cote.

Pelez et emincez l’oigons, epluchez et hachez l’ail. Faites revenir sans coloration dans 2 cas d’huile. Ajoutez les tomates, les tomates sechees, le thym et le laurier. Laissez mijoter 15 minutes.

Chauffez le four a 200 C. Coupez de la mozzarella en tranches. Remplissez un plat a gratin en alternant des couches d’aubergines, de sauce, et de tranches de mozzarella. Parsemez de parmesan râpé . Enfournez pour environ 40 minutes jusqu’a ce que la surface soit bien gratinee. Servez dès la sortie du four.

Astuce vous pouvez préparer ce plat en avance et le mettre au four 40 minutes avant de passer à table! Une manière de faire manger ce plat aux petits enfants est d’éplucher les aubergines et de les couper en dès, les mélangeant au reste après !

Si vous avez aimé ce post abonnez vous à mon Blog pour plus de recettes 😊
——–

Es ist wieder einmal Montag und für diejenigen die ein Rezept diejenigen die ein Rezept für den grünen Montag suchen habe ich hier einen Vorschlag. Diese Mahlzeit ist köstlich und leicht zu machen.

Wenn Freunde sich zu einem schnellen Mittagessen ansagen, mache ich sehr gerne dieses tolle italienische Rezept!

Es ist ideal für Flexitarier wie ich, aber genauso beliebt bei Fleischessern. Ausserdem ist es füllen und bringt ein wenig italienischen Geschmack in diese noch immer sehr kalten Tage. Genauso köstlich ist es aber auch an heißen Sommertagen mit einem frischen grünen Salat!

Leicht zu machen, nahrhaft uns so gut dass sogar meine Kinder es essen.

Rezept Melanzane alla Parmigiana

4 kleine Auberginen
2 Dosen gehackte Tomaten
5 sonnengetrocknete Tomaten, in Stücke geschnitten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
2 Zweige Thymian
100 g Parmesan
2 Mozzarella
100 ml Olivenöl
Salz , Pfeffer

Für 4

Grill im Ofen vorheizen. Auberginen der Länge nach in Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern. Die Scheiben auf ein Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. 10 Minuten unter dem Grill lassen, nach 5 Minuten wenden.

Gehackte Zwiebeln und Knoblauch in ein bisschen Öl glasig anbraten. Tomaten, sonnengetrocknete Tomaten, Thymian und Lorbeerblatt hinzufügen und 15 Minuten lang leicht köcheln.

Ofen auf 200C vorheizen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform abwechselnd mit Auberginen Scheiben, Tomatensauce, Parmesan und Mozzarella füllen und mit Parmesan abschließen.

Für 40 Minuten in den Ofen schieben bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Sobald es fertig ist servieren.

Tip man kann diese Speise herrlich vorbereiten und erst backen wenn es gebraucht wird. Und zusätzlich noch ein Tip wie man Kinder dazu bekommen kann dieses Gericht zu essen. Auberginen schälen und in Stücke schneiden und diese Würfel unter die anderen Zutaten mischen 😉

Falls euch mein Post gefallen hat gebt mir ein Like oder folgt mir auf meinem Blog 😊

6 thoughts on “Melanzane alla Parmigiana – Eggplant Parmesan Gratin – Gratin d’aubergines au parmesan- Auberginen Parmesan Gratin

  1. Danke! Ich werde das Rezept ausprobieren und meinem Vater als Willkommen servieren, wenn er aus dem Krankenhaus herauskommt.

      1. Thank you. He feels better …also thanks to the warm welcome including the delciious “surprise cake”… Your recipe is “approved” and has become part of our recipe collection. The obligatory spring diet can wait…. 😉😊 Life is too short to waste it! 🌼

  2. Ich habe mich heute an Deinen Auberginen-Auflauf rangewagt.
    Vielen Dank für das Rezept!!
    Ich war mir jedoch nicht sicher, in wie dicke Scheiben ich die Aubergine schneiden muss. Ich fürchte ich habe sie mit 1 cm zu dünn geschnitten.
    Viele Grüße,
    Stefanie

    1. Das freut mich Stefanie. Ich hoffe es schmeckt Dir! Ich habe es auch diese Woche auf meinem Speiseplan 😊 1 cm dürfte gehen. Nur dünner würde ich es nicht wirklich machen! Alles Gute und guten Appetit Caro

Leave a Reply to Stefanie Cancel reply